The Gospel to the Youth of the World

Schools, Streets, Screens.

Spannende Fragen

Wie können wir den Jugendlichen das Evangelium auf verständliche Weise näherbringen?
Wie können wir all die Jugendlichen erreichen, die noch nie einen Fuß in eine Gemeinde oder Kirche gesetzt haben?

Das sind die Fragen, die unsere Vision von Jesus Revolution antreiben: Das Evangelium zu den Jugendlichen der Welt. Wir sehnen uns danach, junge Menschen auf der ganzen Welt zu sehen, die von der Liebe und Gegenwart Gottes berührt und verändert werden. Wir brennen dafür, Errettung und Heilung in allen Nationen Europas und der ganzen Welt zu sehen.

Wir glauben fest daran, dass eine Generation mit neuem Mut und Glaube aufstehen wird. Wir glauben, dass die Zeit für eine große Ernte reif ist. Es müssen Arbeiter ausgebildet und trainiert werden, um in das Erntefeld ausgesendet zu werden.

Wir glauben, dass die lokale Gemeinde sehr wichtig ist. Eines unserer größten Anliegen ist es, die Jugend in den lokalen Gemeinden auszubilden, damit sie ihre Städte mit dem Evangelium erreichen können. Um dies zu erleben haben wir unsere Schul und Uni Bewegung Jesus Movement, welche Schülern und Studenten mit Teachings, online Trainings, Outreach Ideen, Inspirationen, kreative Hilfsmittel, Anleitungen und Vieles mehr hilft und vor allem ermutigt!

Außerdem organisieren wir KonzerteSommer Mission, Ministry Team Touren, New Year Festivals und trainieren Junge Menschen in unserem ein Jahres Programm Ein Jahr für Gott in unseren unterschiedlichen Jesus Revolution Bases in ganz Europa.

Unsere Geschichte

Jesus Revolution wurde 1997 von Stephan & Anne Christiansen gegründet. Mit der Vision das Evangelium zu den Jugendlichen in Europa und der ganzen Welt zu bringen!
Ab da hatten wir evangelistische Events und Einsätze in über 900 Städten und in 35 Nationen.

Seit 1998 organisieren wir jeden Sommer “Summer Teams” in Europa. Dabei begleiteten uns über 7000 junge Leute aus über 30 Nationen.
Über die Jahre wurde das Evangelium zu hunderttausenden jungen Europäern gepredigt. Auch wurden viele durch Medien und TV-Programme erreicht.
Wir durften erleben wie sich zehntausende von jungen Leuten für Jesus als ihren Herrn und Retter entschieden haben.

Strategie

Strategische Prinzipien

Durch unserer jahrelangen Erfahrung im europaweiten Dienst haben wir ein paar Schlüsselprinzipien:

  • We serve national church movements around the world to help them implement national evangelism and discipleship strategies.
  • We serve and equip youth and leaders in local churches to implement local evangelism and discipleship strategies.
  • We believe that to reach the youth of the world you need to be in the world of the youth. We have therefore identified Schools - Streets and Screens as the primary “worlds” in which we should reach youth.
  • We are working towards a “cradle to college” discipleship strategy with several ministry partners.

Dienst für die Gemeinde

Durch 20 Jahre Dienst in Europa hat Jesus Revolution unschätzbares Know-how, Einsichten und Tools erworben, um die Jugend der Welt mit dem Evangelium zu erreichen. Gott hat uns berufen, diese Tools und das Know-how an nationale Gemeindenetzwerke und Bewegungen auf der ganzen Welt weiterzugeben.

Wir glauben, dass es wichtig ist, die Christen zu trainieren und auszusenden, um die Verlorenen zu erreichen. Um die Gläubigen zu trainieren haben wir unsere Mission Training Schools “Ein Jahr für Gott”. Die Verlorenen wollen wir durch unsere Schul und Studentenbewegung “Jesus Movement” und große evangelistische Events erreichen.

Internationale Leiter

Stephan Christiansen

Founder & International Director

Anne Christiansen

Founder & Board Member

Paul Hockley

Impact France Project Leader

Oddleiv Sandtorv

Base Director (Norway Base)

Debora Sandtorv

Base Director (Norway Base)

Sebastian Mehlen

Jesus Movement Director & Schools Manager (Norway)

Timothy Meadors

U.S Department Leader

PEF Partnerschaft

Die “Pentecostal European Fellowship” (PEF) ist eine übergeordnete Organisation für nationale Gemeindenetzwerke und Organisationen. Die Mitglieder von PEF repräsentieren 4 Millionen Gläubige in Europa.

  • PEF hat den Hauptsitz in Brüssel und setzt sich für Einheit in Europa unter Gemeinden ein